Bürgerkonsultation - Bürgerinnen und Bürger aus NRW: Wie wollen wir Europa konkret neu gestalten?

Konsultation initiiert von:
  • Landesregierung Nordrhein-Westfalen
  • Startdatum :
  • Verbleibende Tage : 18
  • Teilnehmer:innen : 16,908

Unser Abstimmungsziel

: 128,239 von 150,000 Stimmen (85.5 %)

Je mehr Stimmen die Vorschläge erhalten, desto mehr Potenzial haben sie, in konkrete Maßnahmen umgesetzt zu werden.

Die Bürgerinnen und Bürger des Landes NRW für die Zukunft Europas.

Wie kann ich an der Konsultation teilnehmen?

Wir sind überzeugt, dass jeder/jede auf seiner/ihrer Ebene zum Gemeinwohl beitragen kann. Deshalb rufen wir im Rahmen unserer Konsultationen Tausende von Bürger:innen auf, ihre Ideen und Meinungen einzubringen.

Einen Vorschlag einreichen

Teile deine Ideen mit so vielen Menschen wie möglich. Jeder Vorschlag wird geprüft, bevor er den Bürger:innen zur Abstimmung vorgelegt wird.

Auf Vorschläge reagieren

Da die Vorschläge die Themen der Konsultation definieren, äußere dich dazu. So finden wir heraus, welche Ideen vorrangig behandelt werden sollten.

Ich stimme ab

Für umstrittene Vorschläge eine Entscheidung herbeiführen

Diese Bürgervorschläge erhielten ebenso viel Zustimmung wie Ablehnung.

Ich löse das Unentschieden auf

Über die beliebtesten Vorschläge abstimmen

Diese Bürgervorschläge haben die meiste Zustimmung erhalten.

Ich stimme ab

Die Konsultation teilen

Deine Freund:innen haben auch Ideen und Meinungen, die wertvoll sind und gehört werden sollten. Hilf uns, dieser Konsultation mehr Reichweite zu geben, indem du sie auf deinen persönlichen Kanälen verbreitest.

Warum diese Konsultation?

Warum wurde diese Konsultation gestartet? Was sind die Herausforderungen? Wer steckt dahinter?

Mehr erfahrenIn einem neuen Reiter öffnen

Welche sind die Höhepunkte dieser Konsultation?

  • Bürgerkonsultation
    September 2021

    Alle unsere Konsultationen beginnen mit einem Aufruf an die Bürger:innen, Ideen und Vorschläge einzureichen.

  • Ergebnisse
    November 2021

    Die Teilnehmer:innen sind eingeladen, in einer Bürgerdialog-Veranstaltung (29.11.) die Ergebnisse der Onlinekonsultation zu diskutieren.

  • Umsetzung
    Frühjahr 2022

    Mittels der Ergebnisse werden Schlussfolgerungen und Leitlinien für die Zukunft Europas erarbeitet.